Gästebuch von PTBS Eisblume

Kommentar von A. Melle |

Entschuldigung, ich habe vergessen mich im Namen meiner Frau für Ihr Engagement, Ihren Fleiß und Ihren Mut zu bedanken; wir hoffen, dass wir diese Hilfe nie in Anspruch nehmen müssen, nur ist es leider nicht ausgeschlossen.
Die betroffenen, hilfebedürftigen Familien werden es zu schätzen wissen.

mit den besten Grüßen,
A.M.

Kommentar von A. Melle |

Hallo und viele Grüße aus den Reihen der Bundewehr,
als Vorgesetzter hatte ich nach Übernahme meiner Einheit eine schwere Zeit vor mir... jedoch nicht so schwer wie die Seelenleiden, die meine "Jungs" erlitten/erleiden...
Ich finde es prima, dass aus Seiten der Bevölkerung immer mehr Unterstützung bei uns Soldaten ankommt. Nur ist das leider immer noch viel zu wenig. Gehen Sie an die Öffentlichkeit, häufiger, hören Sie nicht auf mit uns gemeinsam das Bild des Soldaten in der Öffentlichkeit zu vertreten und zu verbessern. Wenn ich eines bemerkt habe, dann war es als einer meiner Jungs (PTBS-Fall) unglaubliche Fortschritte bei der Verarbeitung seiner "Belastungsstörung" gemacht hatte, als er Unterstützung aus der Bevölkerung seines Umfeldes bekommen hatte. Er hat nicht mehr so häufig an sich selbst gezweifelt, bekam Bestätigung für das, was er getan hatte (nämlich sein Land und unser Grundgesetz vertreten, nur eben im Ausland).
Schade, dass meistens erst die eigene Familie oder Freunde betroffen sein müssen, bis viele Mitmenschen wach gerüttelt und aktiv werden.
Ich danke Ihnen auch im Namen meiner sieben PTBS-Fälle in der Einheit, dass Sie die Soldaten symbolisch und aktiv unterstützen, danke, dass Sie dieses Thema nicht totschweigen...

A.M.

Kommentar von Renate Richarz |

Liebe Birgit,

nachdem ich als Freundin von Anfang an Deine Schritte in Sachen Eisblume begleiten durfte, bin ich begeistert über das Ergebnis des langen Weges...
Dir und allen Betroffenen wünsche ich, dass die Eisblume wirklich angekommen ist und erfolgreich wirken kann.

Liebe Grüße
Renate

Kommentar von Andrea Beljo |

Liebe Birgit,

ich gratuliere Dir herzlichst zu Deiner gelungenen Website! Sie ist echt toll geworden!

Ich finde es richtig gut, dass Eisblume und der Bund deutscher Veteranen sich zur Zusammmenarbeit entschlossen haben. Die Wege der Betroffenen, um Hilfe zu finden, werden so entscheidend einfacher!
Ich wünsche Euch für Eure Zusammenarbeit ganz viel Durchhaltevermögen und Kraft, passt gut auch auf Euch auf, denn Ihr werdet gebraucht!!!!

Lieben Gruß
Andrea Beljo

Kommentar von Helga D. |

Liebe Birgit,

ich gratuliere Dir zu Deiner neuen Homepage - die neue "Eisblume" geht über die Augen ins Herz und in die Seele.

So wie diese farbenprächtige Rose von Eiskristallen überzogen ist, so ist auch die Seele vieler unserer Soldaten nach ihren Kriegserfahrungen oft mit Rauhreif oder gar Eis umhüllt. Wir Angehörigen stehen oft hilflos und alleine dem gegenüber und manchmal reicht auch unsere Liebe nicht aus, die Seele wieder "aufzutauen." Hier müssen auch wir uns Hilfe holen und uns vor allem gegenseitig stützen.

Gemeinsam ist man stark - das gilt sicherlich für die neue Kooperation im Bund Deutscher Veteranen - das wird aber weiterhin auch für uns "Soldatenmütter" bzw. -"eltern" und selbstverständlich Partner gelten. In diesem Sinne werde ich Dich gerne auch zukünftig unterstützen, denn wir tun dies nicht nur für unsere Söhne, sondern auch für deren KameradInnen und Familien.

Ein großes Kompliment geht auch an Simone, die wieder ein gutes und glückliches Händchen bewiesen hat - man ist geneigt zu sagen "wie immer Simone, einfach gut" - Chapeau.

Und an Herrn Timmermann-Levanas ist sowieso jeder Dank zu wenig - er hat und leistet Unglaubliches. Danke!

Gutes Gelingen im Sinne unserer SoldatInnen und uns Soldatenfamilien
Liebe Grüße
Helga