"Die Gelben Bänder" -Verbundenheit mit unseren Soldatinnen und Soldaten von Kirsten und Horst-Otto Gerberding"

von Birgit Klimkiewicz - PTBS Eisblume

Einladung zur Buchpräsentation "Die Gelben Bänder-Verbundenheit mit unseren Soldatinnen und Soldaten" im Amt des Wehrbeauftragten

Die Karl-Theodor-Molinari-Stiftung des Deutschen Bundeswehrverbandes hatte zum 21.Februar 2014 zur Buchpräsentation "Die Gelben Bänder" - Verbundenheit mit unseren Soldatinnen und Soldaten" in das Amt des Wehrbeauftragten eingeladen.

Die Stiftung "Courage ! Die Gerberding Stiftung" gründete dieses Projekt unter der Leitung von Frau Kirsten Gerberding, Herrn Horst-Otto Gerberding und Herrn Mike Hartley.

Der Inhalt des Buches geht über das Vorwort von Dr. Thomas de Maizie're, Verteidigungsminister a.D, über Beiträge von dem Wehrbeauftragten Hellmut Königshaus, Oberst Ulrich Kirsch Bundesvorsitzender a.D. des Deutschen Bundeswehrverbandes, Reinhold Robbe Wehrbeauftragter a.D. und anderen, bis hin zum Dank für die Unterstützung durch Kerstin und Horst-Otto Gerberding.

Es zeigt Fotos zu Aktionen "Gelbe Bänder", Politiker und Prominente, die ihre guten Wünsche auf die Bänder schreiben, Texte von Bürgern auf den "Gelben Bändern".

Mit der Initiative "Gelbe-Bäder der Verbundenheit" soll den Soldatinnen und Soldaten in den Einsätzen Zuspruch und Zuversicht durch alle Bevölkerungsschichten vermittelt werden.

Eine wunderbare Aktion zur Unterstützung unserer Soldatinnen und Soldaten in der Gesellschaft.

Frau Gerberding stellte den Gästen der Veranstaltung das Projekt in einer berührenden Rede vor.

Weitere Redner waren:

Hellmut Königshaus, Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages

Oberstleutnant Andre' Wüstner, Bundesvorsitzender des Deutschen BundeswehrVerbandes

Katrin Schwarz, Initiatorin "frauzufrau - online"

Brigardegeneral Klaus von Heimendahl, Beauftragter für PTBS im Bundesministerium der Verteidigung

Birgitt Heidinger, Beauftragte für Hinterbliebene im Bundesministerium der Verteidigung

Das Buch ist über den Deutschen Bundeswehrverband zu beziehen. Der Erlös geht an den Bundeswehrverband.

Eisblume bedankt sich für die Einladung.

Birgit Klimkiewicz

Zurück

Einen Kommentar schreiben